Rang drei fűr Österreich auf Pokljuka

Die österreichischen Biathleten Simon Eder und Lisa Hauser (6 Nachlader) haben auf Pokljuka in der Single-Mixed-Staffel Rang drei belegt.

Einen souveränen Sieg gab es für die Franzosen Emilien Jacquelin un Anais Bescond, die sich 5 Nachlader leisteten, eine Überraschung war der zwiete rang des Aussenseiter pares Rene Zahkna/Regina Oja aus Estonien, die bei beim Schiessen nur drei zusätzliche Patronen verbrauchten.

Eine Überraschung war auch die Laufleistung von Oja, die in der Schlussrunde Hauser besiegt hat. Platz vier belegte Kanada.

Das deutsche duo Erik Lesser/Franziska Preuss schaffte es auf der WM Strecke von 2021 nur auf Platz 11. Beim ersten Rennen der Saison in Schweden waren Lesser und Preuss Zweite geworden, diesmal aber hatten sie kleine gesundheitliche Probleme.

2020-01-25T16:18:45+02:00